Zeiss – Autofokus-Objektive für Sony, NEX- und Fujifilm X-Kameras

Bei einer exklusiven Premierefeier im Studio Lichthaus, München, wurden am vergangenen Dienstag die neue Zeiss Objektivfamilie Touit, die im Juni in den Handel kommt, interessierten Fotografen, Vertretern großer Kamerahersteller sowie führender Fotozeitschriften und Bloggern vorgestellt.

Simone Naumann Fotografie - Zeiss Objektive

Die neue Serie umfasst zunächst 2 Brennweiten, das Distagon 2,8/12 mm und das Planar 1,8/32 mm. Sie sind im Vergleich zu anderen Objektiven ungewöhnlich leicht und bestechen durch ein preisgekröntes Design. Die glatte, angenehm in der Hand liegende Oberfläche ist ein besonderes Augenmerk.
Auf technische Details und Einzelheiten möchte ich hier nicht eingehen, diese sind direkt bei Zeiss nachzulesen.

Foto: Zeiss

Foto: Zeiss

Foto: Zeiss

Foto: Zeiss

Beeindruckt hat mich ganz besonders die Bildqualität des Distagon 2.8/12mm, eines extremen Weitwinkel bei dem es quasi keine Verzeichnungen in den Randbereichen gibt. Mit einem Gewicht von nur 270 g ist Distagon 2.8/12mm wirklich federleicht und kommt bei Landschafts- und Architekturaufnahmen zum Einsatz. Ein innovativer Traum!

Nach einer kurzen Begrüßung und informativen Produktvorstellung standen die Autofokus-Objektive mit Sony-Kameras und Fujifilm X-Kameras zum Testen zur Verfügung. Unterstützt von Produktexperten konnte sofort alles ausprobiert werden.

Simone Naumann Fotografie - Zeiss Objektive

Die Gruppe begeisterter Testfotografen begab sich auf einen gemeinsamen Fotowalk der besonderen Art. Der Rundgang beinhaltete Münchens historische Architektur, ein außergewöhnliches Porträt, den Aufstieg auf den Turm der Martin Luther Kirche mit fantastischem Blick auf die Stadt und ein Fußgängertunnel mit besonderem Graffiti. Tangotanz rot / weiß war der farbige, und bewegte Abschluss im Studio Lichthaus. Ein Schmankerl für Fotografen und die besonderen Objektive.

Simone Naumann Fotografie - Zeiss Objektive

Begeistert testete ich das Planar 1,8/32 mm. Anfänglich noch etwas stockend, denn die Bedienung einer Fujifilm X-Kamera muss erstmal beherrscht werden.
Doch ich konnte dann recht schnell die qualitativen Vorzüge des Planar 1,8/32 mm genießen. Formschön und mit 200 g ebenfalls ein sehr leichtes Objektiv. Mit ausgezeichneten Schärfe bestens geeignet als Porträtobjektiv und für die Streetfotografie.

Danke an die Firma Zeiss, die mit der gelungenen Veranstaltung wunderbar verstand, Angenehmes mit Nützlichen zu verbinden und es mal wieder geschafft hat, mit einer innovativen Produktneuheit gestandene Fotografen zu begeistern.

Und hier nun die Ergebnisse des Photowalk:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: