Eberhard Schuy in München

Eindrücke eines 2 -Tage Workshops am 19. und 20. August 2012

Das heißeste Wochenende dieses Sommers liegt hinter mir und ich habe es nicht schwitzend am See oder im Biergarten verbracht, sondern bei einem „coolen“ zweitägigen Objekt- und Schmuckfotografieworkshop mit einem, der Kreativköpfe der Produktfotografie, Eberhard Schuy.
Bekannt ist Schuy durch FotoTV, Video2Brain und dem Verfassen vieler interessanter Fachbücher, ich war gespannt dem „Meister“ einmal persönlich bei der Arbeit über die Schulter schauen zu können.
Der Samstagmorgen begann mit üblicherweise mit ein bisschen Theorie, die bei Schuy`s Vortrag wunderbar farbig vermittelt wird. Zusammen mit allen Teilnehmern wurden seine eigenen Aufnahmen analysiert und die wichtigen theoretischen Grundsätze herausgearbeitet. Besonders im Fokus: der Bildbetrachter. Wie reagiert der auf eine Aufnahme, was ist ihm wichtig und wie sind Fotos am wirksamsten.
So einfach ist das ? Warum komme ich da nicht selbst drauf? Leider sieht es sehr einfach aus, ist es aber nicht, was dann die Praxisübungen zeigten. Zu einer perfekten, sensationellen Aufnahme gehört nun mal neben technischem Sachverstand, auch ein gutes Auge für Bildkomposition und eine große Portion Kreativität wie Eberhard Schuy sie eben hat. Am Nachmittag wurden Leichtigkeiten zur Schwerstarbeit. Wasser perlte über Glas, Würfelzucker verfehlten knapp eine fliegende Kaffeetasse und Knöpfe lernten fliegen. Unglaublich mit was man sich so alles stundenlang hingebungsvoll beschäftigen kann. Sonntag war dann der Schmuck an die Reihe. Nach kurzer Einführung in die Theorie anhand einiger Bildbeispiele, same procedure as yesterday! Schuy hatte verschiedene Sets aufgebaut und gab unbezahlbare Tipps zum Aufnahmeverfahren. Ringe, Ketten, filigrane Ohrgehänge: Alle galt es, ins rechte Licht, in Szene zu setzen. Erstaunlich wie wandelbar die Ergebnisse sein können.
Danke an Eberhard Schuy für einen nachhaltig lehrreichen Workshop und für die Öffnung seines Trickkästchens.
Danke den Teilnehmern für die interessanten Begegnungen und den guten Austausch. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen, auf der Photokina in Köln.
Bin gespannt, wie die Kölner Fahrradfahrer am Verkehrsgeschehen teilnehmen :-))

24. August 2012

Advertisements

ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: